Designer

Porträt der Starstylistin & Designerin

Rachel Zoe kennt die Promis besser als jemand anderes im Business. Seit Jahren stylt und berät sie nämlich Hollywoodstars wie Cameron Diaz, Liv Tyler oder Demi Moore!

Die 40-Jährige erschuf zusammen mit Nicole Richie einen coolen Mix aus Vintage und Designerteilen, der unter dem Begriff „Boho Chic“ weltweit begeistert aufgenommen und kopiert wurde. Doch Rachel Zoe ruht sich nicht auf dem Erfolg als Stylistin aus:

Die zarte Blondine hat mittlerweile einen Stylingratgeber für alle Lebenslagen veröffentlicht und betreibt den Blog “The Zoe Report”, in dem sie Einblicke in die Modewelt gibt und alle an ihrem Privatleben mit den Stars teilhaben lässt.

Außerdem läuft seit 2008 ihre Reality-Serie „The Rachel Zoe Project“, in der die Wahl-New-Yorkerin sowohl Durchsetzungskraft als auch Humor beweist. Kann man als Star jemals zu dünn sein? Ihr Körperkult rund um die berühmt-berüchtigte „Size Zero“ soll angeblich Lindsay Lohan oder Mischa Barton negativ beeinflusst haben. Rachel geriet dabei für ihre Figur auch persönlich in die Kritik.

Die Designerin setzt sich den Kritikern vor allem als vehemente, erfolgreiche Geschäftsfrau in der Öffentlichkeit entgegen und lässt sie so verstummen. Nach einer ersten, erfolgreichen Design-Kooperation mit dem Shoppingsender QVC bringt sie seit 2011 eigene Kollektionen unter ihrem Namen heraus.

Aktuelle Mode, Handtaschen und Schuhe: Die Neuheiten von Rachel Zoe sind bei Stylebop.com und anderen Online-Shops sind derart begehrt, dass sie meist innerhalb weniger Stunden ausverkauft! Typisch bleibt ihr adaptierter Hippie Look der 70er, wenn auch die Silhouetten zunehmend schlichter und geradliniger ausfallen. Ihr Label gehört neuerdings dem CFDA an. Einer Organisation, die sich unter der Schirmherrschaft von Diane von Furstenberg und Marc Jacobs für amerikanisches Design einsetzt.

Rachel Zoes Privatleben wirkt im Gegensatz zu den schnelllebigen Trends äußerst beständig: Sie ist seit etlichen Jahren mit dem Investmentbanker Rodger Berman verheiratet, den sie bereits von Schulzeiten her kennt. Das Paar hat einen einjährigen Sohn, ihm zu Ehren benannte Rachel gerade die Handtasche „Morrison“ aus ihrer kommenden Kollektion Herbst/Winter 2012.

Damit lässt sich eine weitere Parallele zu einer berühmten Freundin ziehen – Victoria Beckham ist nämlich eng mit Rachel Zoe befreundet und für ihre luxuriösen Handtaschen bekannt. Sie taufte ein Modell auf „Harper“, den Namen ihrer Tochter. Ob Stylistin oder Popstar der 90er: Wenn der Quereinstieg in die Modewelt derart gekonnt verläuft, wünschen wir uns noch viele weitere Talente!

via Style.com, TheZoeReport

Tags:

1 Kommentar

  1. *** {{w w w }} {fashion-long-4biz}} {{ com }} *****

Bitte einen Kommentar hinterlassen