DesignerStyle

Eigene Tasche für Sängerin

Britisches Trendlabel ehrt Lana Del Rey und benennt neue Henkeltasche nach ihr. Wow, das ging ja fix! Die überraschend bekannt gewordene US-Sängerin Lana Del Rey wurde im Zuge der London Fashion Week eine Ehre zuteil:

Emma Hill, Kreativdirektorin des britischen Modehaus Mulberry, entschied nämlich, dass die neue Henkeltasche der Kollektion Herbst/Winter 2012 den Namen „Del Rey“ erhält!

Damit reiht sich die junge Sängerin in die Liste prominenter Damen ein, nach denen ein Taschenmodell benannt wurde. Bereits seit einigen Jahren ist bei Mulberry die Satteltasche „Alexa Bag“ erhältlich, die nach der britischen Moderatorin und Designerin Alexa Chung benannt ist.

Da das knautschige Modell aus Leder ein absoluter Verkaufsschlager ist, ist die Tasche jede Saison aufs Neue in verschiedenen Größen, Farben und Sondereditionen verfügbar.

Die Praxis der „Taschentaufe“ zu Ehren von Promis ist nicht neu: Hermès widmete bereits in den 1950ern die elegante Henkeltasche „Kelly Bag“ der Fürstin Grace Kelly von Monaco, die „Birkin Bag“ wiederum ehrt die britische Schauspielerin und Sängerin Jane Birkin und gilt längst als DER Taschenklassiker.

Ab Mai 2012 wird die Mulberry Handtasche „Del Rey“ in den Handel kommen, wer eines der begehrten Stücke ergattern will, sollte sich aber schon jetzt für den Newsletter bei Mulberry registrieren.

Mir persönlich gefällt nach wie vor die “Alexa” besser. Die “Del Rey” greift zwar den Retrotrend perfekt auf, ist mir aber zu klein und klassisch. Irgendwie erscheint mir das Modell als Ehre für Lana Del Rey etwas zu früh… Was meint ihr zur neuen Mulberry?

via Mulberry Blog

Tags: ,

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen