Miu Miu

Mia Wasikowska für Miu Miu

Alles andere als dezent

Top oder Flopp? Für seine aktuelle Kampagne verpflichtete die jugendliche Markenschwester von Prada, Miu Miu, die australische Schauspielerin Mia Wasikowska. Seit ihrem Debüt in Tim Burtons “Alice im Wunderland” hat sich die 22-Jährige auch in der Modeszene zum Geheimtipp entwickelt.

Adelt sie die aktuelle Miu Miu-Kampagne? mehr

Schuhe aus Samt

Vom Stiefel bis zum Slipper

Slippers, Stiefel oder Pumps kommen diese Saison in Samt daher. Labels wie Miu Miu, Dries van Noten oder Balenciaga haben das edle Material für sich entdeckt und schaffen daraus extravagante Schuhe.

Mix & Match- Schlangenleder und Samt verbindet die Schuhe von Balenciaga. Auch Miu Miu setzt auf die Samtkombi und zeigt Stiefel und Pumps mit Glitzer und Samt.

Den Fast-Komplett-Look zeigt Dries van Noten. In royalem Blau oder herbstlichem Grün zeigt sich bei seinen Stiefeletten nur der Absatz in anderem Material.

Auch die flachen Slipper zeigen sich samtig. Ob verspielt mit Katzenaugen von Charlotte Olympia oder klassisch wie beispielsweise von Christian Louboutin. Man sieht zumindest in der Schuhwelt also samtigen Zeiten entgegen. mehr

Brogues

Schuhe & Stiefel für den Winter 2011

Teil 1: Brogues. Schon die Oma wusste: Wenn man in der kalten Jahreszeit gesund bleiben möchte, muss man zunächst mal die Füße warm halten. Recht hat sie!

In unserem Schuh-Special für den kommenden Winter präsentieren wir euch Schuhwerk, das nicht nur Nässe und Kälte trotzt sondern auch gut aussieht. Diese Woche geht es um die schicken Brogues, die perfekt für die Übergangszeit sind. mehr

Kragenformen

Von sündig bis züchtig

Kragen ist nicht gleich Kragen. Kein Details rutscht diese Saison so sehr in den Vordergrund wie der Ausschnitt. Von Bubi bis Schleife, von Zimmermädchen bis Gouvernante, von sexy bis romantischTrendwatch Kragendetails.

Sexy: Sexy interpretierten den sonst so züchtigen Kragen beispielsweise Marken wie Emilio Pucci, Antonio Marras oder auch Louis Vuitton. Gelungen ist ihnen der Sprung von züchtig zu sexy durch Cut-Outs bzw. transparente Elemente. mehr

Trend 40ies

Heute und Damals

Die 40 er Jahre feiern ein Comeback auf den Laufstegen. Zumindest in Teilen orientierten sich Designer wie Miuccia Prada für Miu Miu oder Jean Paul Gaultier an der sogenannten Kriegs-Couture. Die 40 er Jahre damals und heute im modischen Vergleich.

Look der 40 er: Der Look der 40er war geprägt von den Wirren des zweiten Weltkriegs. Stoffknappheit, Emanzipation und der Mangel am Nötigsten ließen so ein neues Frauenbild und damit auch einen neuen Look entstehen.

Dabei zeichnete sich der Look der 40er vor allem durch hochgeschlossene, strenge Linien mit kantigen Formen aus. Denn gerade in Kriegs- und Nachkriegszeiten wollte man den Anschein waren und Stärke zeigen, deshalb war auch das korrekte, etwas eckige Kostüm eines der begehrtesten Kleidungsstücke. mehr

Dufflecoats

Jacken und Mäntel Special Teil 2

Teil 2: Dufflecoats. Wir lassen die Übergangsjacken von letzter Woche hinter uns und schreiten voran zu einer ganz eigenen Sorte an Jackenbekleidung. Die Dufflecoats kamen vor allem in den letzten Jahren wieder groß in Mode.

Wen wunderts? Der relativ ausladende Schnitt, der wohlig-warme Stoff und der simple Verschluss perfektionieren das Bild des britischen Understatements in Sachen Jackenmode. Wir haben die Landschaft der Onlineshops durchforstet und unsere Dufflecoat-Favoriten herausgesucht. mehr

Sixties Flavour

Accessoires aus Plastik, PVC, Plüsch

Plüsch, Plastik, PVC, Glitzer  – Accessoires und Co. bestechen diese Saison vor allem durch ihre außergewöhnlichen Materialien. Die Erinnerung an das Wohnzimmer der 60er Jahre drängt sich dabei auf. Die Neu-Interpretation von PVC und Co. Unsere Lieblingslooks im Überblick:

PVC: Christopher Kane zeigt die Lava-Lampe in Taschenform. Für Herbst/Winter 2011 kombiniert er seine Looks in Häkeloptik mit einer Clutch aus PVC, die mit zweifarbigem Gel gefüllt ist. Sportlich, witzig und immer anders ist so jede Clutch für sich ein Unikat. mehr

Plissee

Die richtige Falttechnik

Die richtige Falttechnik macht`s. Von dicken bis zu dünnen Plisseefalten– Falten sind 2011 nicht mehr wegzudenken, zumindest was Röcke und Kleider betrifft. Egal ob klein oder groß gefaltet – Falten tummeln sich auf Laufstegen, Filmpremieren oder am Strand. Geschichte, Trend und Styling der großen, kleinen Falten im Überblick.

Plissee: Die Bezeichnung Plissee kommt vom französischem Wort „pli“ für Falte. Plissees sind meist regelmäßig gepresste schmale Falten in einem Gewebe. Heute werden sie mechanisch in das Gewebe eingepresst. Man unterscheidet zwischen den Grundformen des Plissee, wie beispielsweise Sonnenplissee, Bahnenplissee oder Liegeplissee. mehr

Gedruckt

Von Blumen, Tieren und vielem Mehr

Von tierisch bis floral oder einfach alles zusammen – Der Sommer und Herbst 2011 zeigen sich mit Drucken übersäht. Unsere Lieblingslooks im Überblick. mehr

MUTA

Neuer Kurzfilm von Miu Miu


Miu Miu präsentiert den Kampagnenfilm für Herbst/Winter 2011 „Muta“ von Lucrecia Martel.

Nach Zoe Cassavetes „Powder Room“ zeigt Miuccia Prada jetzt den zweiten Kurzfilm aus der Serie „The Women`s Tales“. Schon der Name „Muta“ zusammengesetzt aus „mute“ und „transformation“ weist etwas kryptisch auf die Handlung hin. mehr

Flats Top 5

Flache Treter für jede Gelegenheit

Wer den Sommer genießen will, braucht flache Schuhe und das am besten in allen möglichen Ausführungen. Ist ja klar, denn zum Sommergefühl gehört ja schließlich auch, den Komfort von flachen Tretern nicht nur am Strand, sondern auch im Büro und beim Weggehen zu haben.

Wir haben uns durch Schuhtrends gewühlt und unsere Top 5 der trageleichten Flats zusammengestellt. Ob leger oder adrett, für jede Situation ist was dabei. mehr

Hailee Steinfeld X Miu Miu

Lolita lässt grüßen

Hailee Steinfeld ist das neue Model für die aktuelle Miu Miu Werbekampagne.

Nach Stars wie Kirsten Dunst, Katie Holmes oder Maggie Gyllenhall tritt nun die 14-Jährige Jungschauspielerin aus dem Kinofilm “True Grit” in die großen Fußstapfen.

Back to the fifties! Die Inszenierung der Kampagne wirkt, wie eine Reise zurück in vergangene Zeiten. Alte Bahngleise im Nirgendwo, daneben das Model elegant in einem schwarzen Cocktailkleid. Ein junges Mädchen, dass die Kleider ihrer Mutter angezogen hat, um der Dorfidylle mit dem nächsten Zug in die Großstadt zu entfliehen. So oder so ähnlich könnte man wohl die Geschichte deuten.

Verantwortlich für die Inszenierung war Starfotograf Bruce Weber. Die erste Bild aus der aktuellen Miu Miu Kampagne zeigt sich elegant, stimmungsvoll und wunderschön.

Doch trotzdem bleibt ein etwas fahler Nachgeschmack, denn letztendlich bleibt der Eindruck der Maskerade.  Lolita lässt grüßen!

Bild via lesmads