Missoni

Das italienische Modunternehmen Missoni ist bekannt für Familiensinn, Strickkleidung und –accessoires, sowie ihr unverkennbares Zick Zack Muster. Der Stil: Sportlich und unaufgeregt, aber besonders.

So zeigt sich auch der Winter 2011: Verspielt, romantisch, kurzgefasst zuckersüß mit dem nötigen Funken Bequemlichkeit. „Es ist ein Märchen“, erklärte Margareta Missoni. Pastelltöne, Blütenprints, Farbwolken und viel Strick verliehen der Kollektion etwas sehr Weiches und Mädchenhaftes. Schnitt und Material unterstrichen diesen Eindruck. So wurden viele lange, übergroße Cardigans aus Wollstoffen und weite Hosen aus fließendem Material gezeigt.

Besonders auffallend war die Leichtigkeit, das Entspannte, ja fast Mühelose der Kollektion. Verantwortlich für die Kollektionen ist Angela Missoni gemeinsam mit ihren Brüdern Luca und Vittorio führt sie das Familienunternehmen. Eine italienische Modefamilie wie sie im Buche steht.

Auch interessant: Mittlerweile hat sich das Missoni-Imperium auf die Hotelbranche erweitert. Hotel Missoni, so lautet der simple Name, findet man in Edinburgh und seit kurzem auch in Kuwait vor. Gezackter Luxus sozusagen.

Pyjama

Vom Bett auf den Laufsteg

Der Winter wird gemütlich. Pyjama und Co. dürfen nämlich jetzt auch außerhalb des Bettes getragen werden. Grund genug den Pyjama und seine Geschichte mal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen.

Herkunft: Das Wort Pyjama entwickelte sich aus dem Hindi- persischen Wort „paijschama“ oder auch „pajdschama“, was übersetzt „Hose“ bedeutet. Gemeint war damit die Hose der indischen und persischen Tracht.

Entwicklung: Um 1850 wurde die Tracht von den Europäern entdeckt. Aber erst in den 1890 ern hielt der Pyjama Einzug ins Schlafzimmer. Genauer gesagt trug ihn der Mann als Schlafanzug in tropischen Regionen. Obwohl er anfangs in Europa noch belächelt wurde, wanderte er auch bald ab in die europäischen Schlafzimmer. Bis zum ersten Weltkrieg hatte der Pyjama sich zumindest bei den Männern als Schlafgewand weitestgehend etabliert. mehr

Maximäntel

Jacken und Mäntel Special Teil 6

Teil 6: Maximäntel. In unserem Jackenspecial verlassen wir die klassischere Abteilung und widmen uns den neuen Trends, die in der neuen Herbst- und Wintersaison in die Läden kommen. Maximäntel tauchten bereits bei Cavalli, Rodarte und Michael Kors in den aktuellen Kollektionen auf und stellen schlichtweg die Neuheit im Herbst 2011 dar.

Einen Haken hat der Maximantel natürlich auch. Eine gewisse Körpergröße erfordert die Form des Mantels auf jeden Fall. Die Welt ist eben ungerecht. Funktioniert jedoch das Outfit samt Maximantel, ist es an Einzigartigkeit kaum zu übertreffen. Unsere Favoriten in Sachen “Mänteln mit Überlänge” erfahrt ihr hier. mehr

Missoni Kampagne

Video + Bilder Herbst/Winter 2011

Missoni zeigt das neue Kampagnenvideo zur Herbst-/Winterkollektion 2011.

Märchenhaft, magisch und stilisierend wirkt die Inszenierung von Mel Bles. Darin zu sehen sind die Models Kaitlin Aas, Valeria Kelava, Kinga und Kristina Salinovic, die mit einer Art Tanz immer wieder verschwinden und auftauchen. Unterstrichen wird der Eindruck durch die fließenden Stoffe und die zarten Pudertöne der aktuellen Kollektion.

Ähnlich wie die Bilder der Kampagne beherrscht auch im Video die Leichtigkeit den Gesamteindruck, der sich entgegengesetzt zum sonst so Kontrastreichen Farbenspiel der Missoni Kollektionen zeigt. mehr

Flats Top 5

Flache Treter für jede Gelegenheit

Wer den Sommer genießen will, braucht flache Schuhe und das am besten in allen möglichen Ausführungen. Ist ja klar, denn zum Sommergefühl gehört ja schließlich auch, den Komfort von flachen Tretern nicht nur am Strand, sondern auch im Büro und beim Weggehen zu haben.

Wir haben uns durch Schuhtrends gewühlt und unsere Top 5 der trageleichten Flats zusammengestellt. Ob leger oder adrett, für jede Situation ist was dabei. mehr

Mailand Fashion Week

Die Highlights für Herbst/Winter 2011/2012

Nach New York und London blickte die Modewelt auf Mailand. Auf der Mailand Fashion Week präsentierten die Italiener ihre Trends für Herbst/Winter 2011/2012. Unsere Lieblingskollektionen im Überblick.

Missoni: Verspielt, romantisch, kurzgefasst zuckersüß, so präsentierte der italienische Familienclan Missoni seine Kollektion für Herbst/Winter 2011. „ Es ist ein Märchen“, erklärte Margareta Missoni. Pastelltöne, Blütenprints, Farbwolken und viel Strick verliehen der Kollektion etwas sehr Weiches und Mädchenhaftes. Schnitt und Material unterstrichen diesen Eindruck. So wurden viele lange, übergroße Cardigans aus Wollstoffen und weite Hosen aus fließendem Material gezeigt. Besonders auffallend war die Leichtigkeit, das Entspannte, ja fast Mühelose der Kollektion. mehr

Missoni Chuck Fall/Winter 2010Auf einer Welle: Wer kennt sie nicht – die typischen Wellen-, Zickzack- und Streifenmuster des italienischen Modelabels Missoni.

Einmal getragen, schon ist es um einen geschehen. Doch eine Lovestory sollte länger als einen Sommer anhalten.

Das dachte sich auch Converse und startete im Frühjahr 2010 eine Kollaboration mit Missoni, die diesen Herbst in die zweite Runde geht.

mehr

Eine ungewöhnliche Kooperation. Das italienische Luxuslabel Missoni hat sich für ihre Herbst/Winterkampagne 2010 mit dem Meister des amerikanischen Undergroundfilms und Erfinder des Hollywood Trash Kenneth Anger zusammengetan.

Entstanden ist ein psychedelischer Kurzfilm, der beim ersten Betrachten an einen billigen Splattermovie aus den 60ern erinnert. In dem Film für die Werbekampagne verschwimmen Farben, Formen, Menschen und Muster zu einem surrealen Gesamtbild.

mehr

Zickzack hin, Zickzack her – für dieses Muster ist Missoni berühmt. Weitere Attribute der Missoni-Kreationen: wellige bis melierte Streifen, verführerisch und sportlich. Wer jetzt noch nicht weiß, wovon die Rede ist, sehe sich bei Missoni Woman und Missoni Man um und entdecke außerdem Missoni Fragrance und Missoni Home.

Das Schicksal hatte die Fäden fest in der Hand, als sich das Gründerehepaar Rosita und Ottavio Missoni 1948 in London bei den Olympischen Spielen kennen lernt – an dem Tag, an dem Ottavio den 400-Meter-Hürdenlauf für das italienische Team gewinnt. Noch vor dieser Begegnung gründete Ottavio mit einem Freund eine Firma, um Trainingsanzüge zu produzieren, während die Eltern von Rosita Jelmini eine kleine Firma für Schals und Meterware betreiben. mehr

Wenn das mal keine guten Nachrichten zum Jahresbeginn sind.  Der Edel-Online-Händler  STYLEBOP.com lädt zum fröhlichen End of Season Sale und reduziert radikal Designerstücke unter anderem von Belstaff, Missoni, See by Chloé, Marc Jacoobs, Roberto Cavalli oder Valentino. Bis zu 50% Preisnachlass gewährt Stylebop.com auf Mode aus den Kollektionen des vergangenen Jahres. Also am besten schnell zugreifen…