Designer

Casual Couture

Das T-Shirt nicht gleich T-Shirt ist beweist die amerikanische Modemarke Michael Stars. Bequem und zugleich trendig werden die Basics zum Highlight.

Die Erfolgsformel des Labels aus L.A. kombiniert die hohe Qualität in Materialauswahl und Schnittführung mit einer großen Produktpalette.

Seit der Gründung 1986 durch den Südafrikaner Michael Cohen fehlen die Shirts in keinem amerikanischen Kleiderschrank mehr.

Neben den berühmten Shirts gehören mittlerweile auch Umstandsmode, Babykleidung, Schmuck und Kleider zum Sortiment.

Seine aktuelle Kollektion zeigt sich dabei von der paradisischen Seite. Strand, Meer und exotische Tiere wie beispielsweise Papageien bilden die Kulisse. Kräftige Blautöne kombiniert mit zartem Weiß und locker fallenden Schnitten verstärken den Eindruck der Idylle.

Unkompliziert, lässig, bequem und trendig zugleich zeigt Michael Stars Casual Wear von seiner hochwertigsten Seite.

Bilder via Michael Stars

Tags: , Michael Stars

2 Kommentare

  1. irgendwie klingen alle eure artikel wie pr-texte. ist das beabsichtig?

  2. Hallo Clara,

    danke für deine Anmerkung.

    Nein, das war nicht beabsichtigt… Wir versuchen einen Mittelweg zwischen Berichten über neue Kollektionen und eigener Meinung zu schaffen. Speziell in unseren Rubriken “Know-how” und “Trends” wirst du immer wieder witzige Anmerkungen und Vergleiche finden – schau einfach öfters vorbei. Weiterhin viel Spaß mit dem Blog!

    Liebe Grüße,
    Simone

    Redaktion We-love-Brands

Bitte einen Kommentar hinterlassen