Designer

Die französische Luxusmarke Lancel kann auf eine über 130-jährige Firmengeschichte zurückblicken. Im Jahr 1876 gründeten Alphonse und Angèle Lancel ihr gleichnamiges Fachgeschäft, das zunächst so rein gar nichts mit Mode zu tun hatte. Es gab nämlich Pfeifen und Rauchartikel bei Lancel zu kaufen. Doch schon bald entdeckte die Unternehmerin, dass sich die mondäne Pariser Kundschaft am meisten für Handtaschen, Reisegepäck und exklusive Accessoires begeistern ließ.

An diesem Sortiment hält der Traditionsbetrieb seit Anfang des 20. Jahrhunderts fest. Heute verköpert Lancel mit seinen Lederaccessoires für Frauen und Männer die “French Légèreté”, die ungezwungene Selbstverständlichkeit, mit der Franzosen ihren Alltag elegant gestalten. Ob Portemonnaie, Lederhandtaschen, Henkeltasche oder Reisekoffer: Alle Produkte von Lancel sind von höchster Qualität und entstehen in aufwändiger Handarbeit. Dabei war und ist es Firmenphilosophie, die bedeutende Marke erschwinglich zu halten, so dass die Accessoires von Lancel weit weniger kosten als vergleichbare Produkte aus dem “Luxury” Segment.

In den letzten Jahrzehnten expandierte Lancel von Frankreich aus erfolgreich in die ganze Welt. Hunderte von Niederlassungen von Saudi-Arabien über die USA bis hin zu Japan sind entstanden, da der zeitlose Chic überall ankommt. Soeben hat die renommierte Schauspielerin Isabelle Adjani exklusiv für Lancel eine Handtaschenkollektion kreiert, die in vielen Farben und Ledervarianten erhältlich ist. L’Adjani ist wie auch die anderen Taschen glamourös, dabei gleichzeitig unaufgeregt und äußerst modern interpretiert. Da etwas mehr Alltagschic nie schadet, wünschen wir uns, dass Lancel auch in unseren Breitengraden noch populärer wird!

Tags: , Lancel

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen