Know-how

Wir geben uns geschlagen. Wir wollten über luftige Sommerkleider und tolle Sandalen schreiben, doch das Wetter spielt nicht mit.

Aber genug gejammert!

Etwas Positives lässt sich den niedrigen Temperaturen nämlich abgewinnen – dadurch ist die Lederjacke länger tragbar.

So ein Leather Jacket ist in unzähligen Stilen erhältlich. Welche Jacke die richtige ist?

Klassisch ist eine Lederjacke in den Farben Braun oder Schwarz gehalten und verfügt über ein Revers.  Diese Form der Lederjacke endet meist mittig auf Hüfthöhe.

In den vergangenen Jahren setzte sich jedoch ein anderer Trend durch..

Die Lederjacke wird -wie in ihren modischen Anfängen- als Blouson getragen. Bei dieser Variante ist der Bund höher Richtung Taille gewandert. Wer Rockstar-Chic ausstrahlen will, darf diese Variante nach wie vor tragen.

Vorsichtig sollten nur Frauen mit großer Oberweite sein, da diese kurze Jackenform den Oberkörper zusätzlich betont. Dies gilt auch für Lederjacken mit aufgesetzten Taschen im Brustbereich.

Mit dem Revival der guten, alten Jeansjacke ist bei Lederjacken der kastenförmige Schnitt vermehrt zu sehen. Gleichzeitig kann ein solches Leather Jacket auch als Ersatz für einen Bolero dienen.

Wie kombiniere ich die Lederjacke am besten?

Es dürfte schon deutlich geworden sein, dass eine Lederjacke ein wahres Multitalent in der Mode ist. Es sind mittlerweile die verschiedensten Farbschattierungen erhältlich. Dabei ist Glatt- ebenso wie aufgerautes Veloursleder vertreten.

Wer kein echtes Leder tragen möchte, kann mit gutem Gewissen auf hochwertiges Kunstleder zurückgreifen. Egal, welche Variante man tragen will: Auf beste Verarbeitung von Material, Innenfutter und Nähten achten!

Eine schöne Lederjacke hat ihren Preis – doch dieser zahlt sich durch ihre Langlebigkeit und die vielen Tragemöglichkeiten garantiert aus. Wer clever vergleicht, kann online sogar richtige Schnäppchen machen.

Denn bekannte Modeketten bieten ihre Mode, und unter anderem auch Lederjacken, in Aktion an. So gelangt man zu Jacken von Esprit bei Neckermann oder anderen Versandhäusern besonders preiswert.

Je nach Schnitt wirkt die Jacke elegant bis rebellisch. Sie passt zu Jeans, Chinos oder Bundfaltenhosen. Wer besondere Kontraste setzen will, kombiniert zur derben Jacke leichte Kleider aus Seide oder Chiffon.

Tja, womit wir wieder beim Ausgangspunkt Wetter wären.

Solange sich die Sonne versteckt, tragen wir eben wärmende Strumpfhosen zu dieser Kombi. Der Sommer mag auf sich warten lassen, unsere liebste Lederjacke ist bereits da.

Tags:

1 Kommentar

  1. Vielen Dank für Ihre E-Mail an Zalando.
    Wir werden Ihr Anliegen schnellstmöglich bearbeiten und uns bei Ihnen melden.

    Mit besten Grüßen

    Ihr Zalando-Team

Bitte einen Kommentar hinterlassen