Know-how

Allroundtalent unter den Kleidern

Das Etuikleid, Shiftkleid oder auch Futteralkleid ist der Klassiker schlechthin unter den Kleidern. Durch seinen klassisch, eleganten Stil ist es universal vom Business-Meeting bis zum gemütlichen Nachmittagstee einsetzbar.

Charakteristika: Das Etuikleid ist ein gerade geschnittenes, taillenloses, jedoch an den Hüften anliegendes Kleid.

Geschichte: Um 1918 kam das Etuikleid in Mode und war vor allem in den Zwanziger Jahren sehr beliebt. Berühmt wurde das Etuikleid als in den 1960 er Jahren durch berühmte Trägerinnen wie Jackie Kennedy oder Audrey Hepburn.

Stil: Ähnlich wie das kleine Schwarze zeichnet sich das Etuikleid durch seine zeitlose Eleganz aus. Durch seinen schlichten Schnitt eignet es sich zu den verschiedensten Anlässen und kann sowohl als Abend-, Cocktail- oder Bürokleid getragen werden.

Status Quo: Von den Laufstegen ist es nicht wegzudenken und ist fast jede Saison in den verschiedensten Variationen zu sehen. So war beispielsweise bei Victoria Beckham oder Oscar de la Renta in den Kollektionen für Herbst/Winter 2012 ein Hauptbestandteil der Entwürfe das Etuikleid.

Zeitlos, stilecht und vielfältig ist das Etuikleid das Allroundtalent schlechthin unter den Kleidern und sollte somit in keinem Kleiderschrank fehlen.

Tags: , , , ,

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen