Designer

Kooperationen über Kooperationen. Die Symbiose aus verschiedenen Marken scheint voll im Trend zu liegen. Jetzt wagt auch der belgische Rucksackhersteller Kipling die Zusammenarbeit mit einem Avantgarde Label. Die Marke Peter Pilotto entwarf eine Kollektion für die Taschenfirma.

Das Label Peter Pilotto besteht aus Namensgeber Peter Pilotto und seinem Partner Christopher De Vos. Bekannt ist die Londoner Marke vor allem für ihre außergewöhnlichen Drucke und Farbkombinationen. Die besonderen Prints prägen auch die Taschenkollektion für das Label mit dem Äffchen-Anhänger.

Von der Zusammenarbeit scheinen beide Seiten zu profitieren. Kipling verbessert sein angestaubtes Image und das Newcomer-Label Peter Pilotto steigert den Bekanntheitsgrad. Und für alle anderen gibt es Designer-Accessoires zum Schnäppchenpreis.

Die Taschenkollektion wird ab September weltweit erhältlich sein und das schon ab 49€.

Tags: Kipling

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen