Designer

Karl Lagerfeld für Fossil - Kollektion 2013

Karl Lagerfeld designt Uhren in Lizenz von Fossil. watchKARL ist das Schlagwort der Stunde, wenn es um exklusive und elegante Uhren geht. Der deutsche Modeschöpfer hat rund 50 Armbanduhren in sieben(!) Kollektionen entworfen, die es seit März 2013 online und in ausgewählten Shops weltweit zu kaufen gibt – zu tatsächlich erschwinglichen Preisen.

Karl Lagerfeld ist gewohnt produktiv. Neben den bekannten Modehäusern Chanel®, Fendi und seinen neuen Linien für KARL arbeitet Karl Lagerfeld in zahlreichen Kooperationen, seit Jahren gern auch außerhalb der Modewelt. Lagerfeld wirkte unter anderem bereits für Großkonzerne wie Coca Cola, Sky TV oder VW als Werbestar, Designer oder Fotograf.

Nun folgt also die Zusammenarbeit mit Fossil, deren Unternehmensgruppe auch Uhren für Armani und Marc Jacobs in Lizenz produziert und vertreibt. Schauen wir uns die Kollektion KARLwatch mal im Detail an, denn der berühmte Designer bringt auf einen Schlag gleich sieben Linien mit Taschenuhren, Wickel- und Armbanduhren raus. Typisch Karl:

KARL 7


Die top informierten Modepilotinnen sehren darin den Bestseller bei watchKARL, zumal eine frappierende Ähnlichkeit mit der Lieblingsuhr Karl Lagerfelds festzustellen sei. Welches Modell Karl privat trägt und weitere Infos findet ihr unter „Preview: Karl Lagerfeld Uhren“.

KARL Chain


Wie der Name es anklingen lässt, sind die Uhren dieser Kollektion teils mit einer Gliederkette versehen. Damit kann sie der Gentleman oder Dandy als klassische Taschenuhr in der Weste tragen, während Damen das Accessoire als Halskette nutzen und daran Gefallen finden.

KARL Energy


Eine Armbanduhr aus wahlweise poliertem oder mattem Edelstahl, die schnörkellos im Design daherkommt. Der Schriftzug “Karl Lagerfeld” an der Lünette verweist auf die Marke, ansonsten für Männer wie Frauen ein Allrounder für Büro oder Freizeit.

KARL Keeper


Wer exklusive Chronographen mit großer Lünette mag, den wird diese Kollektion besonders ansprechen. Die Uhren sind mit einem Durchmesser von 46mm auffällig, wirken durch das gewohnt geradlinige Design Karl Lagerfelds aber stillvoll. Was fürs Business, liebe Männer?

KARL Kourbe


Über die wiederentdeckten Uhren mit Wickelarmband hatte ich bereits auf unserem Blog im Trendwatch berichtet. Diese Linie greift diesen Trend auf sehr elegante Art und Weise auf. Zudem lehnen Name und geometrisches Design ans französische „courbe“ für Kurve an.

KARL Zip


Die Linie für Trendbewusste. Die breiten Lederarmbänder mit Nieten und Reißverschluss sind abteilbar und wurden vom Blogger Bryanboy als Must-have auserkoren. Die außergewöhnlichste watchKARL, für alle mit Hang zur Extravaganz in Schwarz und Silber.

KARL Pop


Pop wie Populär. Karl Lagerfeld lässt schon mal ironische Untertöne in seine Designs einfließen. Obwohl er – laut eigener Aussage – seine Person nicht wichtig nimmt, darf das Konterfei mit charakteristischem Zopf und Sonnenbrille bei diesem Ziffernblatt nicht fehlen.

Die Quarzuhren von Karl Lagerfeld X Fossil gehören zum gehobenen Segment. Doch sie sind zum günstigen Preis verfügbar, wenn man die Markenwelt des Monsieur und die Preise für Sammleruhren betrachtet. watchKARL Armbanduhren kosten zwischen 199 bis 599 Euro.

In Deutschland wurden nur wenige ausgewählte Filialen mit der Kollektion bestückt. Neben kleineren Juwelieren und Schmuckhändlern sind die Armbanduhren bei GALERIA Kaufhof, Karstadt und Christ offline erhältlich. Online könnt ihr die watchKARL bei Colette oder Net-A-Porter noch bestellen, aber ihr solltet euch vor dem Ausverkauf beeilen.

Wenn ihr wissen wollt, wie Karl Lagerfeld eigentlich arbeitet, habe ich noch einen Lesetipp für euch: Wir hatten Ende 2011 den Designer zum Gespräch in Paris getroffen. Und natürlich hatte der Modezar wieder bissige Kommentare parat, ein paar Beispiele gefällig?

„Political Correctness ist nur langweilig.“
„Ich habe die Diät gemacht und mein Doktor damit das Geld.“
„Menschen kaufen Kleider, um glücklich zu sein – nicht um Mitleid zu bekunden.“

Hier könnt ihr das exklusive Karl-Lagerfeld-Interview auf We-love-Brands.com zum Thema „Skizzen, Stars & Photoshop“ in voller Länge nachlesen!

Direkt zu watchKARL.com

Tags: ,

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen