Designer

Zehn Zentimeter und höher. Jimmy Choo, dieser Name steht für aufregende Stilettos und Plateau-Sandalen.

Der berühmte Designer wusste schon früh, dass er Frauen zum besonderen Auftritt verhelfen will.

Charakteristisch ist für die Marke Jimmy Choo neben hohen Absätzen der Einsatz von hochwertigem Leder. Mal glatt, mal in Lackvariante – glamourös und äußerst sexy.

Welcher TV-Serie verdankt Jimmy Choo große Bekanntheit?

Natürlich “Sex and the City”! Sarah Jessica Parker alias Carrie Bradshaw kombiniert in etlichen Folgen filigrane Riemchensandalen von Jimmy Choo zu ihren Outfits. Blicke sind damit nicht nur in den Straßen New Yorks gewiss.

Das erkannte auch H&M. Das Unternehmen gewann Choo Ende 2009 für eine Kooperation. Erstmals entwarf er für die schwedische Modekette eine Herrenkollektion. Choo hatte bislang nämlich nur Accessoires für Frauen gefertigt.

Sein Talent hat Tradition: Bereits Choos Familie war als Schuhmacher tätig. Jimmy Choo entschloss sich, am London College of Fashion zu studieren. Nach seinem Abschluss arbeite der Designer zunächst für andere Schuhfirmen, bevor er sich im Londoner East End selbstständig machte.

Mitte der 1980er Jahre gründete er zusammen mit Tamara Mellon sein Label. Mellon war zuvor bei der britischen Vogue für Accessoires zuständig. Bis heute leitet seine Partnerin zusammen mit Choos Nichte die Geschäfte.

Jimmy Choo zog sich 1996 aus der Unternehmensleitung zurück. Er entwickelt aber weiterhin jährlich zahlreiche Kollektionen, die neben Schuhen mittlerweile auch Handtaschen und Lederaccessoires umfassen.

Für kommenden Herbst schlägt Jimmy Choo ungewöhnliche Wege ein – er präsentiert seine erste Sneakers Kollektion. Vielleicht eine Alternative, wenn die Füße vom langen Highheel-Tragen müde sind?

Von der Vision eines Traumschuhs zur führenden Luxusmarke: Jimmy Choo kann auf eine eindrucksvolle Karriere zurückblicken. Hoch hinaus – das trifft in diesem Fall sowohl auf den Designer als auch auf die Schuhträgerin von Jimmy Choo zu.

Tags: , Jimmy Choo,

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen