Designer

Kollektion Frühjahr/Sommer 2013

Bohemian Glamour, viel Gold und blumige Designs bei Jimmy Choo. Ich als bekennende Schuhsammlerin und großer Fan durfte mir natürlich nicht die neueste Kollektion bei Jimmy Choo für Frühjahr/Sommer 2013 entgehen lassen!

Deshalb habe ich den V.Communication-Showroom in München besucht und mir die schönsten Modelle der kommenden Saison zeigen lassen. Von sexy Spitzpumps und Peeptoes mit Cut-Outs bis hin zu fransigen Booties und bedruckten Slingpumps gab es zahlreiche Neuheiten zu entdecken.

Seht jetzt meine Highlights in der Bildergalerie:

Konsequent, das fällt mir sofort bei Jimmy Choos kommender Kollektion ein! Denn die Schuhe setzen die Trendthemen des Herbst/Winter 2012-2013 http://www.we-love-brands.com/jimmy-choo/herbst-winter-2012.html gekonnt fort. Viel Veloursleder kommt beim Obermaterial zum Einsatz, helles Braun und Violett sind erneut vertreten, doch statt Spitze und Federn gibt’s demnächst Cut-outs und Fransen.

An einem wichtigen Trend kommen wir im Sommer 2013 garantiert nicht vorbei: Filigrane Gladiatorsandalen zum Schnüren sind angesagt. Modelle wie „Manou“ reichen jetzt bis zur Mitte der Wade, DER neuen Trendhöhe. Natürlich sind aber auch Stiefel-Varianten bis zum Knie erhältlich.

Die „Anouk“ sind als Pointed Pumps Klassiker bei Jimmy Choo und kommen in der nächsten Saison in Lila und Schwarz mit kleinen Ausstanzungen daher. Die Modelle gibt es auch in Animal Print – Leo und Tiger stehen zur Auswahl, für mich Abendschuhe, die das kleine Schwarze sofort aufwerten.

Trotz der starken Anleihen an die 1970er sind die Zeiten extremer Plateaus bei den Schuhen passé. Eine begrüßenswerte Entwicklung, die dem weiblichen Fuß wie Gang meiner Meinung nach mehr schmeichelt. Schönes Beispiel dafür sind die ausgestellten Ankle Booties und Slingpumps.

Auf verspielte Details legt man bei Jimmy Choo im Frühjahr/Sommer 2013 großen Wert. Die Ballerinas bekommen üppige Quasten und Stiefeletten sind am Schaft über und über mit Fransen versehen, die in Bewegung schwingen. Auch die Handtaschen sind verziert.

Kleine Münzen und Gliederketten unterstreichen das Motto, das sich zwischen Gipsy und Glamour ansiedelt. Das Schlangenleder wird bei den Schuhen innovativ mit buntem Blumendekor bedruckt, das an den Riemchenpumps „Lola“ und der Clutch besonders schön rüberkommt.

Mein Favorit? Schwer ein Modell zu wählen, doch neben den „Flower Power“-Schuhen gehörten die Peeptoes mit hochgezogener Lasche in Kobaltblau dank ihres hübschen Retro-Looks definitiv dazu!

Direkt zu Jimmy Choo

Tags: , , , , ,

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen