Designer

Alchemie in der Mode

Das französiche Label Jay Ahr verbindet Zeitlosigkeit, Eleganz und nicht zuletzt Weiblichkeit.

Hinter der Marke steht der Designer und Gründer Jonathan Riss., der sich selbst als „Alchemist der Mode“ bezeichnet. Was dahinter steckt zeigt sein Lebenslauf. Von der Baumwollfabrik in der Ukraine bis zu den Textilien in den Bergen von Kashmir über die Diamanten in Bombay eignete sich der gebürtige Begier Jonathan Riss zunächst Wissen und Erfahrungen auf seinen Reisen rund um den Globus an. Bevor er 2005 sein Label Jay Ahr gründete und dort seine Kenntnisse rund um Mode, Stoffe, Edelsteine und Herstellung anzuwenden.

Dieses Wissen aus den verschiedensten Blickwinkeln spiegelt sich auch in seinen Entwürfen wieder. Edel und elegant gefertigt aus den besten Materialien präsentieren sich seine Kollektionen. Die aktuelle Kollektion für Herbst/Winter 2011/2012 dominieren dunkle Farben wie Blau, Grau und Schwarz. Auffällig sind dabei die Materialkombinationen. So verbindet er beispielsweise Samt und Satin, sowie Jacquard und Seide. Highlights bilden Accessoires in knalligen Rottönen.

Das französische Label Jay Ahr verbindet Sinnlichkeit, Eleganz und Zeitlosigkeit und das nicht zuletzt durch das Wissen um die Alchemie in der Mode.

Tags:

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen