Designer

Frühjahr/Sommer 2012

Weiblich, elegant mit einem Quäntchen Lolita Charme. So oder so ähnlich könnte man wohl die neue Kollektion von Jason Wu für Frühjahr/Sommer 2012 beschreiben.

Seit seiner ersten Kollektion 2006 ist Jason Wu bekannt dafür, amerikanische Sportswear mit weiblicher Eleganz zu verbinden. So zeigt er auch diese Saison romantische Chiffonkleider, glänzende Nylon-Jacken, sowie asymmetrische Röcke und Blütenprints.

Das Besondere dabei die Kombination aus klaren Linien und verspielten Details. Dies äußert sich auch in der Materialwahl. So zeigt er schwere Neopren- und Nylonstoffe in Kombination mit leichten, fließenden Materialien wie Chiffon. Die Farbpalette dominierten Blau-, Rosa- und Gelbtöne.

“It’s the Park Avenue Princess gone bad”, erklärt der Designer die Idee hinter seiner Kollektion. Zwischen Moderne und 50er Jahre Flair, Kleinmädchencharme und Business Woman schafft es Jason Wu die scheinbaren Gegensätze zu verbinden.

Bilder via belighter

Tags: , Jason Wu,

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen