Helmut Lang

Global Player

große Luxusmarken & Märkte

Wer mit wem? Es mag tausende Designer und Labels geben, doch ein Blick hinter die Strukturen macht deutlich:

Den Markt der Luxus Mode teilen sich einige wenige Global Player unter ihren jeweiligen Tochtergesellschaften auf.

Louis Vuitton, Gucci oder Prada: Wir zeigen euch,  welche berühmten Marken hinter den Konzernen stehen und welche Unternehmen wie erfolgreich sind. mehr

Cleane Schnitte. Kein anderes Label verkörpert strikten Minimalismus so gut wie die Marke Helmut Lang.

In einer Zeit, in der Stoffe eher inflationär als funktionell in Designerkleidung verbaut wurden, entschied sich der damals noch unbekannte Österreicher Helmut Lang für einen anderen Weg der Mode.

1986 gründete er in Wien sein Modeunternehmen. Von Anfang produzierte er einen nüchternen und schicken Look. Die Stoffe waren dunkel und hochmodern. Die Schnitte erinnerten an Uniformen und sparten sich überflüssige Details. mehr

Puristisch, damit lassen sich die Kollektionen von Helmut Lang am ehesten umschreiben. Klare Linien und gedeckte Farbtöne wie Weiß, Grau oder Dunkelblau sind seit der Gründung der Modemarke 1986 sein Markenzeichen.

Perfekt gefertigte Mode, wobei der Modeschöpfer Helmut Lang alles Verzierende oder Überschwängliche bewusst wegließ. Dafür verwendet er gern modernste Materialien in der Verarbeitung.

Der gebürtige Österreicher prägte in den 1990ern mit schmal geschnittenen Jeans, T-Shirts und Jackets die Laufstege von Paris, Mailand und New York. Doch Helmut Lang machte auch durch exaltierte Aktionen von sich Reden: mehr