Designer

Gothic trifft Leo – Riccardo Tisci wählte für die Givenchy Sommerkollektion 2011 eine außergewöhnliche Kombination. Auch seine Werbekampagne gibt sich außerhalb des normalen Rahmens.

Weiß in Weiß zeigen sich die ersten Bilder mit Daphne Groeneveld und Albino Model Stephen Thompson.

Romantisch und gespenstisch schaffen die Bilder eine mystische Stimmung. Verstärkt wird dieser Effekt durch Gesichter mit Masken und Menschen im Hintergrund.

Auch die restlichen Bilder bleiben der Linie des Designers Riccardo Tisci treu.

Schwarz und Weiß dominieren die Farbgebung, Gothic-Elemente und verblichene Gestalten im hinteren Teil des Bildes verstärken den Eindruck. Ein Wechselspiel zwischen Romantik und Härte.

Während sich Daphne Groeneveld in unschuldigem Weiß präsentiert, bildet Mariacarla Boscono den Gegenpart. Das italienische Topmodel steht für Schwarz. Die Farblosigkeit plus die ungewöhnliche Kombination mit Leopardenmustern irritiert zunächst, fügt sich aber in das Gesamtkonzept.

Die Umsetzung der Kollektion in die Bildsprache gelingt den Fotografen Mert Alas und Marcus Pigott perfekt. Sie schaffen es das Hintere in den Vordergrund zu rücken. Der Eindruck: Surreal, mystisch und besonders!

via Fashion Blog Awake Smile

Tags: Givenchy, , , ,

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen