Designer

Desigual lässt sich am ehesten mit “ungleich” übersetzen. Und wer sich für die Marke entscheidet, hebt sich in der Tat von der Masse ab.  Das in Barcelona beheimatet Label ist für seine Mäntel mit vielen Stoffmustern und Applikationen berühmt geworden. Was die wenigsten wissen: Hinter Desigual steckt ein Schweizer Designer. Thomas Meyer gründete 1984, gerade mal 20-jährig, das Unternehmen und träumte von Mode, die positive Emotionen hervorruft und innovativ von Hand verarbeitet ist.

Die Träume sind längst Realität geworden. Ob T-Shirts, die bereits erwähnten Mäntel oder flippige Kleider: Desigual deckt die ganze Bandbreite von Designermode ab. In den vergangenen sieben Jahren konnte das Unternehmen seinen Umsatz verzwanzigfachen und mittlerweile arbeiten über tausend Beschäftigte in etwa 100 Desigual-Läden. Die aktuelle Kollektion mit den dominierenden Tönen Blau und Violett können  Fashionistas in der deutschlandweit einzigen Desigual Filiale auf dem Ku’Damm in Berlin anprobieren.

Wer nicht so rasch in die Hauptstadt kommt, kann die Markenkleidung natürlich auch bequem online bestellen. Der Slogan “It’s not the same” steht für den Grundgedanken des Unternehmens und bezieht sich auch auf die Trägerin von Desigual – außergewöhnlich und auffallend. Wer will schon gleich sein?

Tags: Desigual, ,

2 Kommentare

  1. bathroom renovations designs

    We consider showers to be the one stop shop for customers to make sure you scrape up any bumps that may protrude through your vinyl or put your tile off center.

  2. Hello! Someone in my Myspace group shared this website with us so I came to give
    it a look. I’m definitely loving the information. I’m bookmarking
    and will be tweeting this to my followers! Superb blog and wonderful design.

Bitte einen Kommentar hinterlassen