Designer

Schuhe für Frühjahr/Sommer 2013

Farbenfroh bis elegant: Ich habe mir bei Clarks die Neuheiten der Kollektion Frühjahr/Sommer 2013 angeschaut. Ausgestellt waren Schuhe und Handtaschen, die unter dem Motto „Seascape – Journey in Style“ stehen.

Im Münchner Showroom herrschte angesichts der bunten Prints, originellen Details und abwechslungsfreien Farben regelrechte Urlaubsstimmung.

Was erwartet uns in der kommenden Saison bei den Damen- und Herrenschuhen?

Clarks X Eley Kishimoto

Das wird eine tolle Kooperation in der nächsten Saison. Die grafischen Prints von Mark Eley and Wakako Kishimoto sind ein kreatives Markenzeichen, das sich nun auf spitzen Pumps, Wedges und natürlich dem Desert Boot bei Clarks wiederfindet. Toll, toll!

Clarks Originals

Die britische Musikszene lieferte hier Inspiration. JaguarShoes, ein in London ansässigen Designkollektiv, ist es mit Illustrationen und Zierstichen im Vinyl-Look bei ihrer limitierten Edition gelungen, ein unbeschwertes Gefühl zu transportieren.

Lisa King kannte ich bislang nicht, dabei finden ihre detaillierten Muster sogar bei Superstars wie Kylie Minogue Gefallen! Für Clarks hat die junge Designerin Ballerinas und Desert Boots (für Damen und Kinder) mit einem Allover-Druck versehen.

Metrospective

Ich muss irgendwie an „Mad Men“ und „Miss Moneypenny“ denken, als ich diese Kollektion sehe. Die Pumps aus rauem Leder sind im Vintage-Look gehalten und erhalten mit eleganten Henkeltaschen die perfekte Ergänzung.

Contemporary Craft

Viel Flechtwerk und Cut-Outs machen diese Kollektion zu einem romantischen Highlight, da zu Jeans ebenso gut funktionieren wird wie zu leichten Sommernkleidern. Mir gefallen die Ankle Boots mit Schnürung in Brauntönen am besten.

Global Bazaar

Bei dieser Kollektion spielen leuchtende Farben und Naturmaterialien eine große Rolle. Hübsch die Absätze mit Sisal oder auch gemustertem Bast! Mit Animal Print, Metallic und jeder Menge Ziersteinen finden sich indische und afrikanische Einflüsse wieder.

Sonderserie „Nathan Clark“

Nathan Clark, Erfinder des weltberühmten Desert Boot, verstarb vergangenes Jahr. Zu Ehren des Schuhdesigners gibt es nach seinen Skizzen den Herrenschuh „Duty Desert“, der mit lässigem Brogue-Zierstich, Fransen und einer bedruckten Sohle aufwartet.

Mein Favorit und eine kleine Überraschung ist die Zusammenarbeit von Clarks mit Eley Kishimoto, weil ich mir die geometrischen Muster auf den Wedges hervorragend zu simplen Tops plus Jeansshorts oder Rock vorstellen kann.

Direkt zu Clarks Deutschland

Tags: , , , ,

1 Kommentar

  1. Tolle Schuhe. Gefallen mir.

Bitte einen Kommentar hinterlassen