Designer

Clare W. Keller übernimmt Chefdesign

Und schon wieder ein Wechsel auf den Stühlen der Chefdesigner, die derzeit anscheinend Reise nach Jerusalem zu spielen scheinen.

Auch Chloé steht in den Zeichen des Wechsel: Hannah MacGibbon nimmt ihren Hut als Chefdesignerin bei der französischen Marke.

Zehn Jahre arbeitete sie für das Label. Eine lange Zeit, in der sie das noch eher unbekannte Label unter die Topmarken brachte und ihr sogar einen ganz eigenen Look verpasste. Eine respektable Leistung im flatterhaften Modebusiness.

MacGibbon möchte sich eigenen Projekten, weswegen Clare Waight Keller das Design-Ruder von Chloé übernimmt. Die wechselt von der britischen Traditionsmarke Pringle of Scotland und hat auch schon andere Referenzen auf dem Kerbholz wie beispielsweise Calvin Klein, Gucci oder Ralph Lauren.

Talent und Handwerk dürfte Clare Waight Keller somit besitzen, wie erfolgreich sie mit Chloé umgehen kann, wird sich ab Juni diesen Jahres erst noch zeigen.

via textilwirtschaft

Tags: Chloé, Pringle of Scotland

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen