Designer

Neuer Duft: Mon Jasmin Noir

Löwenbändigerin. Die Konzipierung einer Werbekampagne für einen Damenduft scheint an sich gar nicht mal so kompliziert zu sein.

Bulgari zeigt wie’s geht: Ein wildes Tier (wahlweise Löwe oder Panther), eine halbnackte Frau, der Flakon des Duftes in Übergröße und ein bisschen Photoshop. Fertig!

Die halbnackte Frau ist in diesem Fall Kirsten Dunst. Der Duft, den die umschwärmte Schauspielerin bewirbt, lautet auf den lieblichen Namen “Mon Jasmin Noir”. Ein sehr blumiger Duft also, wie man aus dem Namen herauslesen kann.

Alles schön und gut, doch gibt es auch Kritik anzubringen?

Unserer Meinung nach schon. Kann man an der “handwerklichen” Qualität nicht mäkeln, bleibt ein stark altbackener Geschmack zurück.

Viel Haut und ein Löwe? Hat man schon deutlich öfter gesehen, als man sich vielleicht erinnert. Letztes Jahr warb bereits Julianne Moore mit viel nackter Haut und Löwenbabys für Bulgari.

Ein neues Konzept abseits der ausgetrampelten Pfade wäre also durchaus angebracht.

Also Bulgari: weniger Kitsch, mehr Ideen!

via fashionmag.us



Tags: Bulgari, ,

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen