Designer

Schwarz in Variation

Der Hype der Saison? Die Kreationen des Designer-Duos Augustin Teboul sind derzeit in aller Munde. Ihre letzte Kollektion zeigten die Deutsche Annelie Augustin und die Franzosin Odély Teboul auf der letzten Berlin Fashion Week.

Worin liegt der Reiz der eigenwilligen Mischung aus Leder, Strick und Tüll?

In der aktuellen Kollektion von Augustin Teboul beschränken sich die Designerinnen auf die Farbe Schwarz. Ist das jetzt einfach postmoderne Variationsarmut oder steckt dahinter Kalkül?

Wir plädieren für letzteres, denn durch diese Beschränkung rückt die aufregende Struktur der Kleidung in den Vordergrund. Clean ist anders, die einzelnen Teile wechseln schnell zwischen filigran Gestricktem und robustem Leder. Dabei zieht sich der Mix sowohl über Cocktailkleider, lange Abendkleider, Strumphosen, Blusen etc..

Die Wirkung pendelt zwischen Dries van Noten, ein wenig Gothic und interessant Mustern. Vielleicht nicht gerade für jede Frau gemacht, doch Augustin Teboul weiß trotzdem zu faszinieren.

Die nächste Berlin Fashion Week wirds zeigen, wie sich Augustin Teboul entwickelt. Eine gute Basis ist schon mal vorhanden.

Bilder via mercedes-benzfashionweek

Tags: , , ,

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen