Designer

Vintage zum Träumen

In Sachen romantisch-verspielter Mode macht man Skandinavien so schnell nichts vor.

Auch die Marke Andersen & Lauth bildet dabei keine Ausnahme.

Die isländische Marke weiß ganz genau, wie man verzaubert.

Mehr als 100 Jahre ist es her, dass Andersen & Lauth gegründet wurde. Islands Hauptstadt Reykjavik bildete die Anlaufstelle für Ludwig Andersen, der dort 1908 seine erste Schneiderei eröffnete.

Einige Zeit später bekam Andersen Unterstützung durch Oluf Lauth. Damit war der Grundstein für eine internationale Erfolgsgeschichte gesetzt.

Die Anziehungskraft der Marke wurzelt vor allem in den leicht zugänglichen und romantisch angehauchten Designs, die Geschmäcker aller Art anspricht. Die Oberteile wirken zurückhaltend und gleichzeitig edel. Immerhin sind diese auch teilweise von viktorianischen Kostümen inspiriert.

In der aktuellen Damen-Kollektion “Atelier” hält sich die Farbpalette stark zurück, dafür sind die Schnitte umso einzigartiger.

Kuschlig-schwere Stoffe wie Strick oder Filz werden dabei mit leichtem Material wie Tüll oder Seide vermengt. Eigentlich die ideale Kombi für den Herbst.

Tags: Andersen & Lauth, ,

0 Kommentare

Bitte einen Kommentar hinterlassen